Scharf, schärfer, superscharf

Impressionen von der FESPA in Riem-München.

Impressionen von der FESPA in Riem-München.

Wenn wir alle paar Jahre die FESPA in München besuchen, ist der Qualitätssprung im Digitaldruck deutlich zu erkennen. Schnelle Druckmaschinen an jeder Ecke, bei denen der Kunde zwischenzeitlich auf seinen Auftrag warten kann. Metergroße Drucke liegen auf den Gängen, mit einer Qualität die vor ein paar Jahren noch undenkbar war. Bei zwei Firmen fiel uns der Hochglanz-Druck besonders auf. Schärfer geht es kaum noch (denkt man). Aber auch die Drucke auf Tassen, T-Shirts usw. werden immer preiswerter und besser. Von der kleinen Maschine bis zur gigantischen Hochdruck-Maschine welche verschieden bedruckte T-Shirts im Sekundentakt auf den Boden wirft, war alles zu sehen. Natürlich freuten wir uns auch über einen Besuch bei SIHL und TECCO, welche ebenfalls auf der Messe waren. Bei dieser FESPA fiel uns besonders auf, dass fast noch mehr Menschen im Freien zu sehen waren als in den Hallen. Die Getränkeläden machten ein gutes Geschäft. Es war heiss und ich war froh, als ich am Abend auf der Couch liegen konnte. Der Sitzplatz auf dem Bild war nur aus Pappe und alle gezeigten  sechs Zimmereinrichtungen waren nicht echt, sondern bestanden aus Drucken. Gesehen am Agfa-Stand.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar