Start in der ersten Ausgabe 2015

In der nächsten Ausgabe von fotoGEN (welche wieder etwas später erscheint, weil ich nicht fertig werde) ist dies ein Beitrag einer Serie, welche fotoGEN-PLUS-Leser am Ende als PDF erhalten. Es geht um die Wettbewerbsfotografie und damit um Gestaltung, Programme, Juroren, Bewertungen, Tipp usw. Wie beim Skilauf ist der Ski entscheidend, wenn der Läufer auch noch so gut Skifahren kann. In der Fotografie hat sie ebenfalls einen Einfluss auf die Bilder.

In der nächsten Ausgabe von fotoGEN (welche wieder später erscheint, weil ich nicht fertig werde) ist dies ein Beitrag einer Serie, welche ältere fotoGEN-PLUS-Leser und solche welche ab Januar 2015 dabei sind, bei Nachfrage zugestellt bekommen, wenn diese Serie beendet ist. Es geht um die Wettbewerbsfotografie und damit um Gestaltung, Bilder, Programme, Juroren, Bewertungen, Tipps usw. Auch einige bekannte Wettbewerbsfotografen geben Ihnen in der letzten Folge Tipps und sagen Ihnen, warum Sie nach Jahren noch dabei sind.

Dass die Zahlen für Smartphones steil nach oben gehen, während die Zahlen für SLR-Kameras nach unten zeigen ist nicht mehr neu. Christine Motz wollte wissen, ob Fotos vom Smartphone sich nur als Erinnerungsbilder eignen oder ob sie sich u.a. auch für qualitative Prints eignen. Dazu fotografierte sie auf dem 8-Tages-Seminar in Krakaudorf nur mit dem Samsung Galaxy K zoom Mehr in dieser Ausgabe.

Dass die Zahlen für Smartphones steil nach oben gehen, während die Zahlen für SLR-Kameras nach unten zeigen, ist nicht mehr neu. Christine Motz wollte wissen, ob Fotos vom Smartphone sich nur als Erinnerungsbilder eignen oder ob sie sich u.a. auch für qualitative Prints eignen. Dazu fotografierte sie auf dem 8-Tages-Seminar in Krakaudorf nur mit dem Samsung Galaxy K zoom. Mehr in dieser Ausgabe.

Hier kommen Sie auf die Infos zur fotoGEN-PLUS-Mitgliedschaft >>>. Im Betrag von 15 Euro für ein Jahr sind auch diverse Downloads erhalten und die ersten Monate 2015 noch alle fotoGEN-Ausgaben zum Anschauen. Ausgabe 1/2015 lässt noch etwas auf sich warten.

HD-Book

Durch einen Zufall entdeckten wir HD-Book. Die Qualität hat uns geradezu verblüfft. Die zwei Maschinen für die Produktion, haben wir bei Canon auf der Photokina genauer angeschaut. Mehr dazu in der Ausgabe 1/2015 die etwas verspätet erscheint.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar