fotoGEN meint: 2017 wird das Jahr innovativer Programme und Apps werden

screen4Dieses Programm wird 2017 auch für Windows erscheinen. Wie Aurora HDR Pro ebenfalls

Nichtlinearer Bearbeitungs-Workflow: Zum ersten Mal hat Macphun einen nichtlinearen Bearbeitungs-Workflow eingeführt, der Fotografen ein neues Level der kreativen Kontrolle bietet. Die Reihenfolge der angewendeten Filter kann jederzeit im Bearbeitungsprozess geändert und der Look der Fotos auf diese Weise komplett verändert werden.

Weitere Funktionen von Luminar:

  • ●  Individuelle Maskierung für Ebenen und FilterEinschließlich automatische Luminanz, Farbverlauf und radiale Maskierungen
  • ●  Einfaches Ersetzen des HimmelsNutzen Sie die riesige Auswahl an Funktionen, Ebenen, Überblendmodi, Pinsel, Maskierungen und mehr von Luminar, um Texturen und sogar Himmel hinzuzufügen.
  • ●  Detaillierter Bearbeitungsverlauf
    Von der aktuellen Position bis zur Originaldatei können Sie alle Schritte des Bearbeitungsprozesses überprüfen und jeden Schritt jederzeit widerrufen oder wiederholen.
  • ●  Funktioniert als Einzellösung und als Plug-In
    Verwenden Sie die Software als Einzellösung oder als Plug-In mit Adobe Lightroom, Apple Photos, Adobe Photoshop und Apple Aperture.
  • ●  Native RAW-Verarbeitung
    Mit Luminar lassen sich RAW-Dateien verlässlich und leistungsstarkkonvertieren.Verfügbarkeit und Preise:Luminar kann ab dem 2. November 2016 zu einem reduzierten Preis von 59$ vorbestellt werden. Aktuelle Bestandskunden von Macphun zahlen 49$.
  • Die Termine finden Sie rechtzeitig hier. fotoGEN meint: 2017 wird das Jahr innovativer Programme und Apps werden – auch auf einigen Kameras. Das werden wir verstärkt bei der Photokina 2018 feststellen. Schon jetzt sind Apps ein Milliardenmarkt. 
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar