Besuch dieses Tatort im Allgäu lohnt sich !

Als Thema für diese Ausstellung haben sich die Fotofreunde die Gestaltung mit offener Blende ausgewählt. Die subjektiv empfundene Qualität dieses Unschärfe-Bereichs im Bild wird auch als Bokeh bezeichnet. Wobei für diese Art der Fotografie u.a. auch spezielle Objektive entworfen wurden. Die Ausstellung ist vom 21.10 bis 12. November im WIZ (Wiggensbacher Informations-Zentrum, Kempter Strasse 3, 87487 Wiggensbach. Einfach einmal auf die www.fotofreunde-wiggensbach.de>>> Seite sehen.

Bis jetzt hat sich ein Besuch der Ausstellungen für mich und meine Frau immer gelohnt, weil man bei den Fotofreunden auch viele neue Ideen sieht und interessante Umsetzungen.  Ausserdem ist der Herbst im Allgäu immer eine lohnende Sache, auch für einen Ausflug nach Lindau oder in die Berge.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar