Ein Motiv – viele Möglichkeiten mit AI-Programmen

Vom Dia zum AI-Bild

AKVIS kündigt das Update von AKVIS Neon an, einer leistungsstarken Bildbearbeitungssoftware zur Umwandlung von Fotos in leuchtende Neonbilder. Die Version 5.0 bietet den neuen Presets-Vorschaumodus, die Favoriten-Funktion, neue Optionen im Freistellen-Werkzeug und andere Verbesserungen. AKVIS Neon verwandelt Fotos in auffällige Zeichnungen, die wie mit fluoreszierenden Farben gemalt aussehen. Die Software lässt Fotos brillant und leuchtend aussehen, erstellt einzigartige Glückwunsch- und Grußkarten, funkelnde Hintergründe, ausdrucksstarke Buchillustrationen und vieles mehr!

Die Version 5.0 bietet den neuen Schnittstellenmodus, der als Presets-Galerie dargestellt wird. Der neue visuelle Modus ist benutzerfreundlich, bildhaft und macht Spaß. Er zeigt sowohl AKVIS- als auch Benutzervoreinstellungen mit der Live-Vorschau an. Es ist jetzt einfacher, Presets anzuwenden und zu verwalten. Scrollen Sie durch die verfügbaren Presets und wählen Sie den besten Effekt für Ihr Bild aus. Sie können Ihre Lieblingspresets auch zu den Favoriten hinzufügen. Erstellen Sie unglaubliche Lichteffekte mit AKVIS Neon 5.0! Außerdem bietet die aktuelle Version die neue Option Fixierte Größe im Freistellen-Werkzeug, verbesserte Stapelverarbeitung von Unterordnern, erweiterte Unterstützung für RAW-Formate sowie einige Kompatibilitätsverbesserungen und eine bessere Programmstabilität. Laden Sie AKVIS Neon 5.0 herunter! Die kostenlose Testversion ist voll funktionsfähig und kann ab dem Zeitpunkt der Installation für 10 Tage getestet werden. Die Software läuft unter Windows 7, 8, 8.1, 10 (32-bit, 64-bit) sowie unter Mac OS X 10.10-10.11 und macOS 10.12-10.15 (64-bit).AKVIS Neon gibt es in zwei Versionen: als eigenständige Anwendung (Standalone-Programm) und als Plugin für AliveColors, Photoshop, Corel Photo-Paint und andere Bildbearbeitungsprogramme.Der Preis für AKVIS Neon startet bei 35,00 € (ohne MwSt.). Die Funktionalität des Programms hängt vom Lizenztyp ab. Besuchen Sie akvis.com für weitere Details über Lizenztypen und Preise.

AKVIS-Programme habe ich bereits öfters in fotoGEN vorgestellt. Nicht weil ich dafür Werbung mache oder bezahlt werde, sondern weil ich diese Programme gut finde. Bei der großen Auswahl ist sicher auch für Sie eines dabei. Ich muss aber zugeben, dass ich ca. 5 Lieblingsprogramme habe, die ich oft nutze. Dazu gehört auch dieses Programm.
Hier geht es zur AKVIS-Seite und zu diesem Programm>>>
Tipp: Das gezeigte Motiv ist ein altes Dia. Ich scanne nicht mit einem Scanner sondern mit einer Kamera und Novoflex-Zubehör. Auf meiner fotoGEN-Magazin-Seite gibt es darüber ein kostenloses PDF (Scannen mit der Kamera). Dieses wird demnächst mit einer anderen Olympus-Kamera erneuert und einer günstigen LED-Leuchte, welche hinter dem Gerät, welches das Dia hält, aufgebaut wird.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.