fotoGEN im Oktober – jetzt als PDF und Hochformat

fotogentitelusw

 

 

_MG_1621
Die Juroren hatten es nicht leicht. Als Veranstalter des fotoGEN-Wettbewerbs bin ich froh, dass es keine abgestuften Punkte von 1 bis 50 gibt, sondern 9 oder 10 Fotos auch die gleiche Punktzahl aufweisen können. Denn viele Bilder sind nicht „einen Punkten schlechter wie das andere Foto“. Das Niveau ist sehr hoch und die Juroren kämpfen um jedes Bild das ihnen gefällt. Warum benötigt auch mein Wettbewerbe Punkte? Nur aus einem Grund: Um die besten und aktivsten Fotografen/innen von fotoGEN festzustellen und am Ende den „Fotograf des Jahres“ mit diesem Pokal zu küren. Wobei die Mädchen-Figur immer auf das Sternzeichen des jeweiligen Gewinners abgestimmt ist. Aber natürlich gibt es auch noch viele andere Berichte in der nächsten Ausgabe. Ein älteres, kostenloses Probeexemplar – noch im Hochformat – können Sie hier anschauen >>>

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotoszene, Fotowettbewerb, Magazin fotoGEN von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar