Tipp 1: Umweltfotofestival „horizonte zingst“

Hier sehen Sie, wie ein Fahrradfoto nachträglich noch kreativ verändert werden kann - und das in endlosen Variationen mit einem Mausklick. Mehr dazu im nächsten fotoGEN.

Hier sehen Sie, wie ein Fahrradfoto nachträglich noch kreativ verändert werden kann – und das in endlosen Variationen mit einem Mausklick. Mehr dazu im nächsten fotoGEN.

Hier finden Sie in den nächsten Wochen einige Tipps für Fotografen und Reisende nach Zingst. Das Umweltfestival ist nicht mehr in weiter Ferne, sondern beginnt am 28.5. und endet am 5.6.2016. Wer jetzt noch zu diesem Festival möchte, sollte so langsam buchen – egal ob Flug oder Hotel – und mal auf der Karte schauen, wie Sie am schnellsten und einfachsten nach Zingst kommen. Leider nicht ganz einfach…  Heute hier der erste Tipp: Wenn Sie möglichst schnell und bequem von Ausstellung zu Ausstellung und von Eröffnung zu Eröffnung kommen möchten – und am Abend zur Multivisionsshow  und zur Landungsbrücke, an der diverse Aktionen geboten werden, dann kommen Sie um ein Rad nicht herum! Ausser sie lieben es, einige Kilometer mit ihren Beinen zurückzulegen? Ich nicht! Es gibt diverse Radvermietungen, die Sie im Internet finden. Wir haben bis jetzt unsere Räder per Mail gebucht und waren damit recht zufrieden. Als Farbfotograf möchte ich auch ein Seniorenrad in Farbe! Das ist jetzt noch kein Problem. Wünsche, wie ein Elektrorad (dafür bin ich noch zu jung) sind jetzt noch möglich. Bei einem Radhändler haben wir viele negative Einträge gefunden. Wir müssen sagen, bei uns war eher das Gegenteil der Fall – wir waren sehr zufrieden mit der „Voranmeldung“ und wurden bestens bedient.

Ein kleiner Tipp für Fotografen: Für die Radausflüge ist eine Bridgekamera am Besten geeignet. Sie hat gut Platz auf dem Radkorb (bei mir in einem kleinen Köfferchen) und die Brennweite reicht von ca. 24 bis 1200 mm. Dazu kommt ein Ministativ, nicht grösser als die Kamera selbst (aber auf die Kameraausrüstung komme ich nochmals zurück).

Fahrräder fahrraddetlev

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Magazin fotoGEN, Touristik, Zingst von Detlev Motz. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Über Detlev Motz

Jahrgang 1946, gelernter Verlagskaufmann, 10 Jahre bei READER DIGEST, 25 Jahre Redakteur bei COLOR FOTO, diverse Bücher, Kodak Fotobuchpreis 1999 für "Kreative Bildgestaltung in der Fotografie", TV-Serie, DAS ABC DER FOTOGRAFIE. Seit 20 Jahren mit meiner Frau zusammen, die ebenfalls gerne und sehr gut fotografiert.

Schreibe einen Kommentar