DVF: Formalismus oder keine Bilder für den Stand?

p1060673Eigentlich hatte ich nicht vor, innerhalb der Photokina vom DVF (Deutscher Verband für Fotografie) zu berichten. Aber beim Besuch am Stand hat sich meine Frau und ich überlegt: Ist das jetzt „Formalismus – sich auf möglichst wenig beschränken“ oder gehen dem Verband die guten Bilder von seinen Fotografen aus?

Mein Tipp wäre gewesen: Nachdem die Ausstellung in Oberstdorf zurecht gelobt wurde, Wolfgang Elster lieferte dort ja TOP-Prints in ansprechender Grösse, müssten dort doch von den gezeigten Fotos der DVF-Mitglieder 10 dabei sein, die würdig sind, auf der Photokina gezeigt zu werden? Ich werde den DVF nie verstehen. Schon deshalb nicht, weil diese Halle vor jugendlichem Publikum nur so wimmelte, wären ein paar andere Bilder auf der Aussenseite sicher nicht schlecht gewesen. So aber hatte ich zuerst den Eindruck, der Stand ist noch nicht fertig.

3 Gedanken zu „DVF: Formalismus oder keine Bilder für den Stand?

  1. Ich schreibe etwa 30 Jahre über den DVF und habe den Eindruck, dass sich wenig geändert hat – gerade wenn man den lieblosen Stand sieht und die Übertragung der Eröffnung in Facebook. Die ich noch peinlicher fand. Daran hat man nur gesehen, dass der DVF völlig überaltert ist. Es sind einige wenige Mitglieder, die das Niveau des DVF anheben. Letztes Beispiel Wolfgang Elster mit der Ausstellung in Oberstdorf, der zeigt wie gute und grosse Prints aussehen können. Auch der AKF in Kaufbeuren ist ein gutes Beispiel. Diese Steigerung ist aber für andere Fotoclubs eher ein Stolperstein, weil sie dieses Niveau selten übertreffen können. Egal ob die Bilder in Oberstdorf oder die Bilder der Wiggensbacher Fotofreunde – die zeitgemäßen Bilder sind ja da – aber wenn sie die falschen Leute auswählen hängt halt das „Altbekannte“ wieder an der Wand. Ich kann mich jetzt schon nicht mehr erinnern wie die Bilder ausgesehen haben. Aber ich kann mich an viele Bilder bei Epson und anderen Firmen erinnern.

  2. Hallo Detlev,
    wer sachlich vorgetragene Kritik an deinem „Geschreibsel“ mit ERGÜSSEN bezeichnet, ist allenfalls ein Journalistendarsteller! Dein Gemaule über den DVF geht mit persönlich schon lange auf den Keks. Schreibe doch mal dem Präsidenten, was du zu bemängeln hast. Mit besten Grüßen aus dem DVF-Bezirk Schwaben

  3. Das kannst Du mir gerne am Sonntag in Kempten erklären, falls auch bei der Show von Gabriela Staebler bist. Gemaule über den DVF? Zeig mir dann mal von diesem Jahr die Einträge von mir. Soviel ich weiss gehören die Fotoclubs AKF und Wiggensbach auch zum DVF. Diese wurden von mir nur gelobt.

Schreibe einen Kommentar