Tipp: Die Kunst der Anonymität im Internet

Es ist eigentlich selten, dass ich bei meinem Buchbesprechungen ein Hörbuch bestelle. Denn eigentlich hat ja Fotografie immer etwas mit Bildern zu tun. Dazu kommt, dass dieses Hörbuch mit 10.56 Stunden nicht gerade schnell abzuhaken ist. Doch das Thema hat mich interessiert, denn auch ich bewege mich im Internet und mit einem Handy. Was ich zu hören bekomme, ist der weltbekannte Hacker Kevin Meeting, gelesen von Peter Hartlapp. Mit realen Beispielen erzählt er, wie Sie sich gegen Zugriffe auf ihre Daten schützen können (oder auch nicht). Nach diesem „Hörspiel“ kommt man eigentlich eher in Versuchung, seine Webseite einzustellen, FB so oder so und auch das Smartphone ich mehr anzufassen. Denn wo Sie überall Ihre Spuren hinterlassen, ist fast unglaublich, wenn man den Hacker hört. Anstatt der Hörausgabe (29,95 Euro)  gibt es aber auch ein Buch (21.99 Euro). Egal ob Sie den neuen Medien oder Ihrem Smartphone trauen – man sollte dieses Buch gelesen haben. Dann werden sicher viele mit ihren Daten und Bildern erheblich vorsichtiger sein. Egal, wo Ihre Daten jetzt eigentlich schon sind, ohne dass Sie es wissen. So nebenbei: Das Hörbuch ist spannend wie ein (unglaublicher) Krimi.

www.mitp.de >>>