Archive for the ‘fotoGEN’ Category

137 Seiten fotoGEN – mit neuer Serie “Wettbewerbsfotografie”

Mittwoch, Januar 21st, 2015
Fast hätte ich es selbst verpennt: fotoGEN ist erschienen. Danke an den Webmaster. Heute heisst es viele Mails lesen und fotoGEN anschauen. Dann entdecke ich plötzlich die Fehler.

Fast hätte ich es selbst verpennt vor lauter “Serien-Dienstag”: fotoGEN ist erschienen. Danke an den Webmaster. Heute heisst es viele Mails lesen und fotoGEN anschauen. Dann entdecke ich plötzlich die Fehler, welche man vorher übersehen hat. Sie benötigen eine Zugangsnummer und haben Fragen dazu? Melden? Sie haben bezahlt und keine Zugangsnummer – melden. Ihnen gefällt die neue Ausgabe – dann dürfen Sie sich gerne auch melden und kurz schreiben, welcher Artikel für Sie am interessantesten war.

Statistik 2014 für diesen Blog

Dienstag, Januar 20th, 2015
Für den schnellen Leser:

Für den schnellen Leser: 2014 waren es 744313 Besucher mit 1.463.241 Seitenaufrufen. Monat Januar 2015: 34.297 Besucher

Eigentlich sind Statistiken für den Leser nicht sonderlich interessant, den er wünscht sich einfach die Info, welche er erwartet. Sie soll nicht langweilig sein und möglichst viele Infos vermitteln. Ein schwieriges Unterfangen, wenn man den Leser eigentlich nicht kennt. Ich weiss nur soviel: Die meisten neuen Besucher kommen über Google und Facebook. Klar, es müssen auf meinem Blog Meldungen über Fotografie sein!

Ausstellungen? Meist uninteressant. Neue Kameras und Zubehör – interessant. DVF auf diesem Blog – interessant, wenn es mal wieder nicht so geht, wie einige Mitglieder es wollen. Da schreibt man an Motz. Aber meist nur dann :-) Bücher – teilweise interessant. Filme – für Fotografen eher uninteressant, es sind meist Kinomuffel. Statistik für die Fotoindustrie – teilweise interessant, wenn die Besuche hoch sind und man oft etwas über seine Ware liest.

Ich freue mich auf jeden Fall, über die 744313 Besucher mit 1.463.241 Seitenaufrufe. Auch die fotoGEN-Seite auf Facebook hat mit “gefällt mir” zugelegt.  Dazu kommt fotoGEN und die Webseite. Viel Lesestoff. Mein Wunsch: Noch mehr Feedback von den Lesern und Danke an diejenigen, welche mir 2014 “Stoff” für diese Seite geliefert haben.

Kurzmeldung: Aus Galileo Press wird Rheinwerk Verlag

Montag, Januar 12th, 2015

9783836234412_267Es ist etwas ungewohnt, aber auch der Verlag ändert nur schweren Herzens aus markenrechtlichen Gründen seinen Namen. Aus Galileo Press wird Rheinwerk Verlag >>>. Wichtiger als der Name ist aber sicher, dass auch weiterhin gute Bücher aus diesem Verlag kommen. Dieses neue Buch stellen wir im neuen fotoGEN vor, welches demnächst erscheint.

Schwäbische Fotomeisterschaft – ein Termin zum Vormerken

Mittwoch, Januar 7th, 2015
Bereits 4 Fototage stehen für 2015 bei mir in Kalender. Dabei geht es jetzt erst richtig los... Der Termin für die Schwäbischen Fotomeisterschaft steht auch schon fest: 14. August bis 13. September. Das Programm erfahren Sie rechtzeitig auf meinem Blog. Nur so nebenbei: Der Titel "Blende, Licht und Leidenschaft" zeigt, dass die Allgäuer die Fotografie "ausleben". Gegenüber so manch verstaubter DVF-Werbung für eine Ausstellung ist diese Bekanntgabe schon mal etwas für's Auge.

Bereits vier Fototage stehen für 2015 bei mir in Kalender. Dabei geht es jetzt erst richtig los… Der Termin für die Schwäbischen Fotomeisterschaft steht auch schon fest: 14. August bis 13. September. Das Programm erfahren Sie rechtzeitig auf meinem Blog. Nur so nebenbei: Der Titel “Blende, Licht und Leidenschaft” zeigt, dass die Allgäuer die Fotografie “ausleben”. Gegenüber so manch verstaubter DVF-Werbung für diverse Ausstellungen ist diese Bekanntgabe schon mal etwas für’s Auge. Und sie wurde rechtzeitig auch in Facebook angekündigt. Schnell sind sie, die Mädels, Fotoprinzessinnen  und Jungs aus Kaufbeuren.

Start in der ersten Ausgabe 2015

Dienstag, Dezember 30th, 2014
In der nächsten Ausgabe von fotoGEN (welche wieder etwas später erscheint, weil ich nicht fertig werde) ist dies ein Beitrag einer Serie, welche fotoGEN-PLUS-Leser am Ende als PDF erhalten. Es geht um die Wettbewerbsfotografie und damit um Gestaltung, Programme, Juroren, Bewertungen, Tipp usw. Wie beim Skilauf ist der Ski entscheidend, wenn der Läufer auch noch so gut Skifahren kann. In der Fotografie hat sie ebenfalls einen Einfluss auf die Bilder.

In der nächsten Ausgabe von fotoGEN (welche wieder später erscheint, weil ich nicht fertig werde) ist dies ein Beitrag einer Serie, welche ältere fotoGEN-PLUS-Leser und solche welche ab Januar 2015 dabei sind, bei Nachfrage zugestellt bekommen, wenn diese Serie beendet ist. Es geht um die Wettbewerbsfotografie und damit um Gestaltung, Bilder, Programme, Juroren, Bewertungen, Tipps usw. Auch einige bekannte Wettbewerbsfotografen geben Ihnen in der letzten Folge Tipps und sagen Ihnen, warum Sie nach Jahren noch dabei sind.

Dass die Zahlen für Smartphones steil nach oben gehen, während die Zahlen für SLR-Kameras nach unten zeigen ist nicht mehr neu. Christine Motz wollte wissen, ob Fotos vom Smartphone sich nur als Erinnerungsbilder eignen oder ob sie sich u.a. auch für qualitative Prints eignen. Dazu fotografierte sie auf dem 8-Tages-Seminar in Krakaudorf nur mit dem Samsung Galaxy K zoom Mehr in dieser Ausgabe.

Dass die Zahlen für Smartphones steil nach oben gehen, während die Zahlen für SLR-Kameras nach unten zeigen, ist nicht mehr neu. Christine Motz wollte wissen, ob Fotos vom Smartphone sich nur als Erinnerungsbilder eignen oder ob sie sich u.a. auch für qualitative Prints eignen. Dazu fotografierte sie auf dem 8-Tages-Seminar in Krakaudorf nur mit dem Samsung Galaxy K zoom. Mehr in dieser Ausgabe.

Hier kommen Sie auf die Infos zur fotoGEN-PLUS-Mitgliedschaft >>>. Im Betrag von 15 Euro für ein Jahr sind auch diverse Downloads erhalten und die ersten Monate 2015 noch alle fotoGEN-Ausgaben zum Anschauen. Ausgabe 1/2015 lässt noch etwas auf sich warten.

HD-Book

Durch einen Zufall entdeckten wir HD-Book. Die Qualität hat uns geradezu verblüfft. Die zwei Maschinen für die Produktion, haben wir bei Canon auf der Photokina genauer angeschaut. Mehr dazu in der Ausgabe 1/2015 die etwas verspätet erscheint.

Mit Schwung und neuen Ideen in das neue Jahr

Freitag, Dezember 26th, 2014
So viel Schnee gab es in Erding selten. Und Kaminkehrer die mir geholfen haben, meine Idee umzusetzen ebenfalls. Da gerade die ersten Schneeflocken fallen, hoffe ich am Samstag auf Schnee - für die ersten Winterbilder. Allen Blog-Lesern wünsche ich ein gutes neues Jahr und viele neue Fotos. An neuen Fotoapparaten wird es sicher auch 2015 keinen Mangel geben.

So viel Schnee gab es in Erding selten (2009). Und Kaminkehrer die mir geholfen haben, meine Idee umzusetzen. Da gerade die ersten Schneeflocken fallen, hoffe ich am Samstag auf Schnee – für die ersten Winterbilder. Allen Blog-Lesern wünsche ich ein gutes neues Jahr und viele neue Bilder. An neuen Fotoapparaten wird es sicher auch 2015 keinen Mangel geben.

23. Dezember am Abend: Bald hat er es geschafft!

Mittwoch, Dezember 24th, 2014
Nach einem schweren Arbeitstag gibt es nichts besseres wie eine Tasse Kaffee am Abend - und einen Fotografen der dabei stört :-)

Nach einem schweren Arbeitstag gibt es nichts besseres wie eine Tasse Kaffee am Abend – und einen Fotografen der dabei stört :-)

Er zählt die restlichen Bäume und die restliche Zeit. Es ist der 23. Dezember 2014 gegen 19 Uhr. Jetzt, 24. Dezember 12.40 Uhr, ist die Wiese wieder kahl und fast nichts deutet darauf hin, dass an der Hohenlindener Strasse Weihnachtsbäume verkauft wurden. Eigentlich wollte ich in diesem Jahr mit ihm mein letztes Motiv noch einmal stellen. Gewünscht war er mit seinen Christbäumen im Schneegestöber. Im letzten Jahr war das Schneegestöber recht spärlich ausgefallen. Fast hätten wir in diesem Jahr ein Bild in der Badehose gemacht mit der Bildaufschrift “Schöne” Weihnacht. Jetzt heisst es wieder warten auf das nächste Jahr. Vielleicht gibt es dann Schnee im Dezember? Ich bin skeptisch. Heute ist der 24. Dezember und ich wünsche allen noch schöne Weihnachtsfeiertage. So, jetzt möchte ich noch unseren Christbaum fotografieren, den Christine gerade fertig geschmückt hat.

Läden in Erding X: Unterhaltungs-Elektronik mit Top-Service vom Fachmann

Dienstag, Dezember 23rd, 2014

Radio Frei in Erding

Auch heute zeigen wir wieder einen Laden in der Innenstadt: Es ist Radio-Frei in der Münchener Straße 13. Wer den Laden betritt, hat mit Harry Frei die dritte Generation vor sich. Denn das Gebäude gibt es bereits seit 1939. Von Karl Frei ging es über Harald Frei sen. zu Harry Frei, der sie heute bedient und Ihnen das beste Gerät für Ihren Zweck empfiehlt. In diesem Laden laufen keine 100 TV-Geräte mit einer DVD um zu jeder Zeit ein gutes Bild darzustellen. Hier zeigt Harry Frei und seine Frau persönlich, auf was sie achten sollten. Bei den vielen Sendern und komplizierten Einstellmöglichkeiten am Gerät, ist man froh, auch mal einen Fachmann nach Hause rufen zu können. Was ich übrigens auch schon getan habe! Da ist man anschließend erstaunt, wie viele Free-Sender es gibt und wie sich mit ein paar Handgriffen die Qualität verbessert. Er führt Loewe, Samsung und Panasonic. Dazu kommt weitere Unterhaltungselektronik von Sonos, Denon und Loewe.

Läden in Erding IX: 163 Stufen zum Arbeitsplatz

Sonntag, Dezember 21st, 2014
Gästeführerin Doris Bauer wartet auf Sie um mit Ihnen die 163 Stufen zu erklimmen. Der Eingang ist direkt hinter ihr.

Gästeführerin Doris Bauer wartet auf Sie, um mit Ihnen die 163 Stufen zu erklimmen. Der Eingang ist direkt hinter ihr zu sehen. Viel Wissenswertes erfahren Sie dann in den Räumen direkt unter der Uhr.

Doris Bauer ist in Erding bekannt, obwohl man bei ihrem “Geschäft” etwas Luft, Zeit und Atem benötigt. Sie ist Gästeführerin seit Juli 2008. Angefangen hatte alles mit einer Turmführung von Herrn Pierrot, der aus gesundheitlichen Gründen aufhören musste. Mit der Zeit kamen bei ihr immer neue Führungen dazu. Ein Blick vom Turm (direkt unter der Uhr) ist nicht nur schön, wenn der Weihnachtsmarkt ist und wenn es auch einmal dazu Schnee geben würde. In neuen Jahr ist auch die Erlebnisführung “Meister & Mägde – Erding im 17. Jahrhundert” wieder auf dem Programm.  Sie kostet 18 Euro, dauert 90 Minuten und man erfährt vieles über Erding. Diese Erlebnisführung wird begleitet von Schauspielern der Volksspielgruppe Altenerding und kleinen kulinarischen Kostproben.  Nächster Termin 18.4.2015 15.30 Uhr und 18 Uhr. Wer Termine für die Turmführung wünscht, hinauf über 163 Stufen, schaut am einfachsten auf www.erdig-tower-tours-de>>> Dort erfahren Sie alles über die diversen Führungen mit ihr und einiges Wissenswertes über den Turm. Wenn Sie in Erding am Schrannenplatz sind, dann schauen Sie doch einmal hoch zum Stadtturm. Wobei sich ein Blick von oben, möglichst mit Fotoapparat, noch mehr lohnt. Und wenn man die Geschichte dazu kennt, schaut man seine Bilder mit anderen Augen an.

Weitere Infos über Erding finden Sie hier >>>

Advent, Advent, das letzte Lichtlein brennt…

Sonntag, Dezember 21st, 2014

4kerzenfocusprokl

Schöne Feiertage wünscht Christine und Detlev Motz mit diesem Motiv. Diese gilt auch für alle Leser und Fotografen, die wir mit der persönlichen Karte vergessen haben, weil wir keine Rundmail-Weihnachtskarte verschicken oder keine Mail-Adresse bzw. Anschrift einiger Fotografen haben. Noch sind nicht alle digitalen Weihnachtskarten verschickt :-) Auf das alle Wünsche in Erfüllung gehen inkl. interessanter Motive im neuen Jahr.