Auch für Fotografen aus Österreich interessant

Bei diesem Wettbewerb gibt es die Möglichkeit, sich in zwei Sparten zu beteiligen. Das Thema „Blumen, Blätter, Blüten“ kommt auch bei den Fotografen aus Österreich gut an. Zwischenzeitlich sind es 6 Einsendungen zu diesem Thema. Einsendeschluss: 30. August 2017. Bei fotoGEN müssen die Blumen nicht unbedingt „naturalistisch“gezeigt werden, es sind auch künstlerische Umsetzungen möglich. Hier die Teilnahmebedingungen >>> Wer nicht per PayPal bezahlen möchte/kann, bitte melden für eine andere Möglichkeit.

Kein Wettbewerbsbild – Blätter per Filter Nassplatte simuliert

Fotos können schöne Kontakte schaffen

Noch bis Sonntag sind die Stände auf dem Sinnflut in Erding geöffnet. Auch in diesem Jahr habe ich wieder zwei Verkäufer am Stand fotografiert. Nicht einfach, denn oft ist das Sonnenlicht für Aufnahmen nicht geeignet /nein, ich blitze nicht) oder die Menschenmassen laufen oder stehen gerade um den Stand. Den „Sammlerkönig“ habe ich schon vor 2 Jahren einmal fotografiert, aber ich war mit dem Bild nicht ganz zufrieden. Diesmal klappte es besser. Sie sollten dort einmal vorbei schauen. Bin immer erstaunt, was in seiner Sammlung zu finden ist. Sogar eine große Figur vom Fussballverein 1860. Aber auch andere Raritäten erstaunen mich immer wieder.

Noch kein Foto hatte ich vom Hut- und Mützenverkäufer. Das klappte in diesem Jahr. Dabei bin ich fast jedes Jahr an seinem Stand und schaue nach neuen Mützen. Diesmal wurden es zwei Mützen und für meine Frau ein „Hütchen“. Was ich hier nicht erwähnen muss, natürlich erhält der Fotografierte ein Bild von mir DIN A4 auf bestem FineArt-Papier. Für den Druck ist meine Frau zuständig. Da es mehrere Hutstände gibt (aber keinen mit Mützen meiner Wahl) hier noch das Schild über dem Stand: THE DRAMAS HAT.

Auch den anderen drei Verkaufsständen , welche ich in früheren Jahren fotografiert habe, statte ich immer einen Besuch ab. Ich finde solche Kontakte schön und hoffe auf zwei weitere interessante Besitzer und Stände im nächsten Jahr.

Neues Buch in Schwarzweiss

Heute erhalte ich dieses  brandneue Buch und öffne eine Seite, mit nur diesem Spruch: „In dem Moment, in dem man bei seiner Arbeit zunächst auf Akzeptanz aus ist und nicht weil man von der Kreativität getrieben wurde, hat man verloren“.  Ich meine, eine gute Einstellung zur Fotografie. Er bemerkt auch, bei einem guten Foto werden die Leute später nicht über Bildschärfe und Histogramme reden. Mehr zu dieser Lektüre – übrigens nur mit SW-Fotos – finden Sie in der nächsten fotoGEN. Vielen Fotografen dürften die Bücher von David duChemin bekannt sein.

Titel: dpunkt.verlag

Tipp für Hamburg – nicht nur bei schlechtem Wetter – in fotoGEN

Hervorgehoben

Das verspätete fotoGEN erscheint ab 26.Juli. Darin finden sie u.a. auch eine Fotostory über das Miniatur Wunderland. Auch wenn ich selbst gerne mit iPhone fotografiere, die gezeigten Fotos sind damit nicht möglich. Sobald der neue Titel auf www.magazin-fotogen.de erscheint, können Sie die Ausgabe als PDF herunter laden. Für die Teilnahme am Wettbewerb – diesmal mit digitalen Bildern – haben Sie aber noch einen Monat Zeit, da der Termin nach hinten verschoben wurde.

photokina 2019 vom 8 bis 11. Mai !

Die photokina 2019 wird vom 8.-11. Mai 2019 stattfinden. Damit wird der Wechsel zum jährlichen Turnus und zum neuen Termin im Mai vollzogen. 2018 wird die Weltleitmesse für die gesamte Foto-, Video- und Imagingbranche ein letztes Mal im September veranstaltet und versammelt alle Foto-, Video- und Bildbegeisterten vom 26.-29. September in Köln.

Gut zu wissen, denn bei der Planung sollte man beachten, dass viele Veranstaltungen im Mai stattfinden. Ich werde nächstes Jahr dann entscheiden, ob 2019 für mich die Fahrt nach Zingst oder die Fahrt nach Köln Vorrang hat. Es wird aber sicher nur eine Veranstaltung sein, die ich besuche!

 

Emoji für Porträt und Kamera?

Stimmt nicht, der Blog ist keineswegs  zur Kinderseite mutiert, sondern das Bild zeigt eine Vorschau von neuen Emojis, welche in diesem Jahr erscheinen. Tausende von Emojis für iPhone, Apple Watch und Mac bieten bei Nachrichten eine persönliche Note .  Sicher ist diese Meldung für ältere Fotografen nicht so interessant, wie für die Jugend, welche schon völlig normal damit ihre SMS verschönern.

Nein,  die etwas größer gezeigten  Emojis sind nicht für Fotografen, welche über ihre Porträts etwas berichten möchten, oder für Technik-Freaks denen die eine oder andere Kamera nicht gefällt. Obwohl….

Seit über 10 Jahren kommen Rotschwänzchen !

Dieses Jahr meinten es die Rotschwänzchen besonders gut mit uns, nachdem es im letzten Jahr einen Eierraub von einem Vogel gab. 5″ Flaumkissen“ waren über Nacht ausgeflogen und 3 davon zeigten sich am anderen Tag noch kurz auf dem Balkon. Kaum war das Nest leer, kamen bereits die nächsten Vögel – wieder sind es Rotschwänzchen. Da das Nest an einem sichereren Ort auf dem Balkon ist, kann ich die genaue Anzahl schlecht schätzen. Drei kann man hier erkennen, es können aber auch wieder mehr sein. Um die Vögel nicht zu stören, sind die Bilder mit der Lumix TZ21 mit 600 mm aufgenommen.  Die „Eltern“ haben sich aber auch (langsam) daran gewöhnt, dass wir bei dieser Sommerhitze auch einmal auf dem Balkon sitzen möchten.  Der Anflug geht munter weiter und das Nest wird langsam fast zu eng.

Vorstellung neuer Walt Disney Highlights

ALL-NEW CHAPTER FOR “FROZEN” CHARACTERS — Olaf (voice of Josh Gad) teams up with Sven on a mission in Walt Disney Animation Studios’ holiday featurette “Olaf’s Frozen Adventure,” which welcomes back to the big screen Anna (voice of Kristen Bell), Elsa (voice of Idina Menzel) and Kristoff (voice of Jonathan Groff). Directed by Emmy®-winning filmmakers Kevin Deters and Stevie Wermers-Skelton (“Prep & Landing”), produced by Oscar® winner Roy Conli (“Big Hero 6”), and featuring original songs by Elyssa Samsel and Kate Anderson, “Olaf’s Frozen Adventure” opens in front of Disney•Pixar’s original feature “Coco” in U.S. theaters on Nov. 22, 2017. ©2017 Disney. All Rights Reserved.

Am vergangenen Wochenende, vom 14. – 16. Juli, fand Disneys größte Fan-Messe, die D23 Expo, in Anaheim/Kalifornien statt. Dort wurden auf zahlreichen Panels und Präsentationen die kommenden Highlights der Walt Disney Company präsentiert. Tausende von teilweise kostümierten Fans besuchten die Messe und durften zahlreiche Filmemacher, Schauspieler und Disney Legenden auf der Bühne erleben.

Bereits am Freitag fand die Präsentation der kommenden Filme aus den Walt Disney und Pixar Animation Studios statt. John Lasseter, Chief Creative Officer der Pixar und Walt Disney Animation Studios, führte durch das Programm, in dem unter anderem der diesjährige Weihnachtsfilm aus den Pixar Animation Studios COCO (deutscher Starttermin 30.11.2017) mit einer Musik-Performance vorgestellt wurde. Weitere Highlights waren erste Einblicke in den Kurzfilm OLAF TAUT AUF (OT: „Olaf’s Frozen Adventure“), sowie in INCREDIBLES 2 (deutscher Starttermin 27.09.2018), WEBCRASHER: CHAOS IM NETZ (OT: „Ralph Breaks the Internet: Wreck-It Ralph 2“, deutscher Starttermin 24.01.2019), TOY STORY 4 (deutscher Starttermin 03.10.2019), FROZEN 2 (deutscher Starttermin 12.12.2019) und einen noch unbenannten Film aus den Pixar Animation Studios, bei dem Dan Scanlon Regie führen wird. Am Samstag folgte die Präsentation der Live Action Filme von Disney, Marvel und Lucasfilm. Alan Horn, Studioschef der Walt Disney Studios, und Sean Bailey, Präsident von Walt Disney Studios Motion Picture Production, stellten eine ganze Reihe kommender Disney Live Action Projekte vor:

Feucht-fröhliche Gartenparty bei Michael Martin

Michael Martin hält seine Rede. Zu sehen ist ein kleiner Kreis der anwesenden Personen.

Shot with DXO ONE Camera von Christine: Michael Martin und Frau bei der Ansprache. Zu sehen ist hier ein kleiner Kreis der anwesenden Gäste. Der Garten war wieder dicht gefüllt – und zu dieser Zeit noch etwas mitgenommen vom Regen.

Es musste ja einmal so kommen: Wie auch an diesem Tag  und wie jedes Jahr – blauer Himmel und schönstes Wetter beim Beginn der Gartenparty von Michael. Doch schlagartig  öffneten sich die Schleusen einer Wolke. Jeder versuchte einen Platz unter einem großen Schirm zu finden. Das tat dem Fest aber keinen Abbruch, diverse Apps, orakelten, es wird wieder schön. So kam es, wenn auch etwas später wie angezeigt. Danach startete Michael seine obligatorische Vorstellung der Gäste, bei der man wieder merkte, dass er nicht nur ein begnadeter Fotograf sondern auch Redner ist. Locker, flockig stellte er wie jedes Jahr die Gäste vor. Für mich dein Wunder, der sich keine Namen merken kann. Für Michael kein Problem, Beruf, Name woher er kommt – alles wurde recht witzig von ihm vorgetragen. Diesmal mit einer besonderen Frisur von ihm, denn der neue Haarschnitt hatte durch den Regen etwas gelitten. Die Salat- und Nachtisch-Bar war wieder bestens gefüllt und es wurde Freibier ausgeschenkt, gesponsert von einem Verleger. Diese waren, gleich nach den Fotografen, in der Überzahl versammelt. Hier ein Schwätzchen, dort ein Schwätzchen, die Zeit rannte wieder davon. Heute, am Samstag, bin ich noch etwas angeschlagen, während meine Frau ein paar Bilder von ihrer DXO lädt. Wobei Fotos bei diesem Umtrunk eher am Ende der Kette zwischen Essen, Trinken und Diskutieren stehen.